Dorfkirche

 

 Altjessnitz in Sachsen-Anhalt

Künstler: Bastian Muhr

Vor zwei Jahren durften wir die erste Glasarbeit des Malers Bastian Muhr ausführen: Im Rahmen des Ausstellungsprojekts „Lichtung Leipzig. Glasmalerei der Gegenwart von Leipziger Künstlern“ entwarf Herr Muhr einen 6-teiligen Fensterzyklus für die kleine romanische Dorfkirche in Altjessnitz in Sachsen-Anhalt. Zur Präsentation im Rahmen der Wanderausstellung wurden drei der Fenster zur Umsetzung in Originalmaßen ausgewählt.

Um die künstlerische Vision bestmöglich zu übersetzen, wurden Muhrs Grisaillen in zwei Ebenen realisiert: Aus unterschiedlichen transparenten und opalen Echt-Antikgläsern wurden hunderte Glasstücke zugeschnitten und zu zwei Bleiverglasungen je Fenster zusammengesetzt. Diese wurden hintereinander in einen Rahmen eingebaut.

Nach Fertigstellung waren die Fenster mehrere Monate on Tour, zu sehen an Ausstellungsstopps in Dessau, Wechterswinkel und Hannover. Nach Ende der Ausstellungsreihe wurden die Fenster schließlich im November 2020 an ihrem Bestimmungsort, in der Dorfkirche Altjessnitz, eingebaut. Hier entfalten sie nun ihre volle Wirkung, dem Betrachter eröffnen sich diskrete Moiré-Effekte und bei Sonnenschein entstehen raumgreifende Lichtspiele an den Wänden der kleinen Kirche.

Wir bedanken uns bei Bastian Muhr und allen Beteiligten für die gelungene Zusammenarbeit und wünschen der Gemeinde viel Freude mit diesen faszinierenden Fenstern. Mehr über Bastian Muhr erfahren Sie hier: www.bastianmuhr.de

Mehr Informationen über das Ausstellungsprojekt Lichtung Leipzig finden sie hier:

www.landeskirche-anhalts.de/…/lichtung-leipzig

www.derix.com/…/kleine-dorfkirchen-grosse…/

Fotos: Copyright Barbara Proschak, Leipzig

Glaskunst -