Caritas-Zentrum St. Franziskus 2018-06-25T15:37:58+00:00

Caritas-Zentrum St. Franziskus

Mannheim, Deutschland

Künstler: Yvelle Gabriel

Die Elemente der inneren 8 Strophen aus dem Sonnengesang finden sich als ausdrucksstarke Symbolbilder in den 8 Glasfenstern zum Innenhof wieder: Die Themengebiete Sonne, Mond, Wind, Wasser, Feuer, Erde, Leid und Tod werden in kraftvoller, leuchtender Floatglasmalerei in verschiedenen Farbschichten mit dem Trägerglas verschmolzen. Besonders jene Verschmelzung der Farbpigmente sorgt für eine spezielle Wirkung der kunstvollen Farbakzente. Zwar steht damit jedes einzelne Fenster für sich selbst, durch die fließende Komposition entsteht allerdings eine eindeutige Verbundenheit und die Glasfront erstrahlt als einzigartiges Gesamtkunstwerk. Auf der Altarseite finden sich weitere 5 Fenster, die in kunstvollen Abstraktionen ohne Farben und ausschließlich durch thermische Glasverformungen und –ätzungen Gott und sein Licht symbolisieren. Die Fenster setzen einen erneuten Bezug zur ersten und letzten Strophe des Sonnengesanges und symbolisieren Gott, Licht, Herrlichkeit, Ehre und Segen.