Die Geschichte Pommerns in den Händen der Restauratoren von Taunusstein

In dem kleinen Örtchen Kenz bei Barth (Landkreis Vorpommern-Rügen) haben vor einigen Wochen die Arbeiten von DERIX GLASSTUDIOS für die Restaurierung der mittelalterlichen Bleiglasfenster der früheren Wallfahrtskirche St. Marien begonnen. Bei den Bleiglasfenstern handelt es sich um sechs Fenster aus dem Jahr 1430, welche den bedeutendsten und größten Bestand von Bleiglasfenstern aus dem Mittelalter des Landes darstellen. Das bedeutsame Unterfangen der Restauration durch DERIX GLASSTUDIOS hat viel mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen und so wurde das Unternehmen bei seiner Tätigkeit von verschiedenen Medienvertretern begleitet.

2017-11-14T09:10:35+00:00 13. November 2017|Allgemein|